Bewerben

Bewerben – so geht’s!

Wenn Du bei uns studieren möchtest, benötigst Du eine Hochschulzugangsberechtigung und den Nachweis über ein fachlich einschlägiges sechswöchiges Vorpraktikum. Außerdem musst Du erfolgreich an unserer künstlerischen Eignungsprüfung teilnehmen. Die Hochschulzugangsberechtigung kann entfallen, wenn Du die Eignungsprüfung mit Auszeichnung bestehst.

Direkt bewerben

Hier kannst Du Dich direkt beim Student Service Center (SSC) unserer Hochschule bewerben:

Mit deutschem Zeugnis (my.hda)

Mit ausländischem Zeugnis

 

Zusätzliche Informationen zu den Studiengängen findest Du hier:

Kommunikations-Design
Industrie-Design

Termine für
Studieninteressierte

  • 17. bis 21. Mai 2021: Springschool Identify 2021
  • 18. bis 20. Mai 2021: Bildungsmesse Hobit – Hochschul- und Berufsinformationstage. Online Live-Angebote zwischen 11:00 und 18:30 Uhr auf hobit.de

 

Eignungsprüfung Kommunikations-Design

  • Verlängert bis 20. Juni 2021: Anmeldung bei my.h-da
  • Bis 20. Juni 2021, 24:00 Uhr: Mappe und Hausaufgabe in digitaler Form auf der Nextcloud der Hochschule Darmstadt hochladen
  • 30. Juni 2021: Einladung zum Fachgespräch (per E-Mail)
  • 5. Juli 2021: Fachgespräche (Videocall)
  • 12. Juli 2021: Nachtermin Fachgespräch

 

Eignungsprüfung Industrie-Design

  • Verlängert bis 20. Juni 2021: Anmeldung bei my.h-da
  • Bis 20. Juni 2021, 24:00 Uhr: Mappe in digitaler Form auf der Nextcloud der Hochschule Darmstadt hochladen
  • 21. Juni 2021: Einladung zum Fachgespräch und Hausaufgabe (per E-Mail)
  • Bis 1. Juli 2021: Abgabe der Hausaufgabe (digital hochladen)
  • 5. Juli 2021: Präsentationen und Fachgespräche (Videocall)
  • 12. Juli 2021: Nachtermin Fachgespräch

Die Eignungsprüfung

Die Prüfung besteht mindestens aus folgenden Prüfungsteilen:

  • dem Anfertigen besonderer Arbeiten und der Lösung vorgegebener Aufgaben unter Aufsicht an einem oder mehreren Tagen
  • der Vorlage einer Mappe mit selbst gefertigten Arbeiten.

Die Bewerbungsmappe

Die Mappe, die Du zur Eignungsprüfung mitbringst, sollte selbst gefertigte Arbeiten aus den letzten maximal drei Jahren enthalten. Sie vermittelt der Prüfungskommission einen Eindruck von Deiner Persönlichkeit, Deinem Gestaltungswillen, Deinem Stilgefühl und Deiner Begabung zu kreativem Denken.

Das Vorpraktikum

Vor Studienaufnahme muss ein Vorpraktikum von sechs Wochen nachgewiesen werden. Folgende Tätigkeiten werden als Vorpraktikum anerkannt:

  • Abschluss der Fachoberschule Gestaltung (nur mit Vorlage des Zeugnisses über den praktischen Teil der Ausbildung): 4 Wochen
  • Berufsfachschule in den angegebenen Berufen: 6 Wochen
  • andere schulische Praktika werden nicht anerkannt.

Studiengang Industrie-Design

 

  • Tätigkeiten in holz-, metall- und kunststoffverarbeitenden Betrieben
  • Designbüro-Arbeiten mit CAD-Erfahrung
  • Lehre bzw. Praktikum in den Berufen Werkzeugmacher, Feinmechaniker, Schreiner, Dreher oder Modellbauer.

 

Studiengang Kommunikations-Design

 

  • Tätigkeit in fotografischen und grafischen Betrieben
  • Lehre bzw. Praktikum in den Berufen Drucker, Druckvorlagenhersteller, Setzer, Siebdrucker, Fotograf, Retuscheur, Satz am Computer (DTP-Erfahrung), Mediengestalter, Gestaltungstechnischer Assistent.

 

Auskünfte über die Anerkennung weiterer Tätigkeiten erteilt unser Praktikantenamt.