Bewerben

Bewerben – so geht’s!

Wenn Du bei uns studieren möchtest, benötigst Du eine Hochschulzugangsberechtigung. Außerdem musst Du erfolgreich an unserer künstlerischen Eignungsprüfung teilnehmen. Die Hochschulzugangsberechtigung kann entfallen, wenn Du die Eignungsprüfung mit Auszeichnung bestehst.

Direkt bewerben

Hier kannst Du Dich direkt beim Student Service Center (SSC) unserer Hochschule bewerben:

Mit deutschem Zeugnis (my.hda)

Mit ausländischem Zeugnis

 

Zusätzliche Informationen zu den Studiengängen findest Du hier:

Kommunikationsdesign
Industriedesign

Hausaufgabe Industriedesign

Angaben zu Hausaufgabe und Arbeitsproben

Hausaufgabe  

Gestalterische Auseinandersetzung mit dem Thema: Mimikry

Mimikry ist die Fähigkeit von Tieren und Pflanzen, das Aussehen, den Geruch oder die Geräusche von anderen Tieren und Pflanzen derart verblüffend gut nachzuahmen, dass sie dadurch einen echten Überlebensvorteil erlangen.

Nachahmen, warnen, tarnen, vortäuschen, sich schützen, sich verteidigen oder so tun als ob ...

Was wäre eine spannende gestalterische Übertragung von Mimikry auf alltägliche Situationen und Dinge?
In welchen Situationen könnte es Anwendung finden und von welche Formen würden die dafür genutzten Objekte annehmen?

1. Entwerfen Sie ein solches Objekt und setzen sie es modellhaft um. Denken Sie dabei daran, dass Mimikry viel mehr als nur Tarnung ist.

2. Stellen Sie Ihre Überlegungen, die Vorgehensweise und das Ergebnis in einem Kurzvideo (3 min max.) dar.

Zugelassene Formate:.mov, .mp4 oder .avi 

Jede Datei muss wie folgt benannt sein: BewNr.*_Nachname_Vorname_HA_ID

Arbeitsproben (Mappe) 

Bitte die Mappe als zusammenhängendes Dokument (.pdf) hochladen.

Jede Datei muss wie folgt benannt sein:

BewNr*._Nachname_Vorname_AP_ID

Upload von Hausaufgabe und Mappe bis 1. Juni 23:59 

Link zum upload   Passwort: EP_WiSe2023

PDF zur Hausaufgabe Industriedesign

           

Hausaufgabe Kommunikationsdesign

Hausaufgabe

Gestalterische Auseinandersetzung mit dem Thema: Wasser

Von Wasser geht für uns Menschen eine besondere sinnliche Faszination aus. H2O ist essentieller Teil vieler Prozesse der belebten und unbelebten Natur. Einer dieser beiden Aspekte könnte Ausgangspunkt für Ihre Arbeit sein. Sie können aber auch frei einen dritten Ansatz formulieren und im gestalterischen Experiment untersuchen. Die Wahl der Medien ist frei. Filme sollten nicht länger als 30 Sek sein.

Zugelassene Formate für die Hausaufgabe: Bild/Text (.pdf, .jpg) oder Film
(.mov, .mp4 oder .avi)
Abgabe von maximal 2 Dateien. Jede Datei muss wie folgt benannt sein:
BewNr.*_Nachname_Vorname_HA_01, BewNr.*_Nachname_Vorname_HA_02

Arbeitsproben (Mappe)

Zugelassene Formate für die Mappe: Bild/Text (.pdf, .jpg) oder Film (.mov,
.mp4 oder .avi)
Wenn möglich, die Mappe als zusammenhängendes Dokument (.pdf) hochladen.
Jede Datei muss wie folgt benannt sein:
BewNr.*_Nachname_Vorname_AP_01, BewNr.*_Nachname_Vorname_AP_02, ...

Upload von Hausaufgabe und Mappe bis 1. Juni 23:59 

Link zum upload   Passwort: EP_WiSe2023

PDF zur Hausaufgabe zur Eignungsprüfung

Sie erhalten Anfang Juni eine Einladung per Mail zur Prüfung ihrer künstlerischen Eignung

mit der Uhrzeit ihrer Prüfung am 13. Juni.

Mappe und Hausaufgabe müssen zum Gesprächstermin im Original oder ausgedruckt.

mitgebracht werden. Videos oder digitale Medien auf eigenem Laptop/Tablet mitbringen.

Termine für Studieninteressierte

 

Eignungsprüfung 
Kommunikationsdesign

Eignungsprüfung 
Industriedesign

Die Eignungsprüfung

Die Prüfung besteht mindestens aus folgenden Prüfungsteilen:

Die Bewerbungsmappe

Die Mappe, die Du zur Eignungsprüfung mitbringst, sollte selbst gefertigte Arbeiten aus den letzten maximal drei Jahren enthalten. Sie vermittelt der Prüfungskommission einen Eindruck von Deiner Persönlichkeit, Deinem Gestaltungswillen, Deinem Stilgefühl und Deiner Begabung zu kreativem Denken.

Das Grundpraktikum

Bis zum Ende des 3. Semesters muss ein Grundpraktikum von 13 Wochen nachgewiesen werden. Bei bereits abgeschlossenem Praktikum ist eine vorzeitige Anerkennung möglich. Hierzu und bei weiteren Fragen zum Praktikum wenden Sie sich bitte an das Praktikantenamt.

Folgende Tätigkeiten werden als Grundpraktikum anerkannt:

  • Abschluss der Fachoberschule Gestaltung (nur mit Vorlage des Zeugnisses über den praktischen Teil der Ausbildung): 4 Wochen
  • Berufsfachschule in den angegebenen Berufen: 6 Wochen
  • andere schulische Praktika werden nicht anerkannt.

Studiengang Industriedesign

 

  • Tätigkeiten in holz-, metall- und kunststoffverarbeitenden Betrieben
  • Designbüro-Arbeiten mit CAD-Erfahrung
  • Lehre bzw. Praktikum in den Berufen Werkzeugmacher, Feinmechaniker, Schreiner, Dreher oder Modellbauer.

 

Studiengang Kommunikationsdesign

 

  • Tätigkeit in fotografischen und grafischen Betrieben
  • Lehre bzw. Praktikum in den Berufen Drucker, Druckvorlagenhersteller, Setzer, Siebdrucker, Fotograf, Retuscheur, Satz am Computer (DTP-Erfahrung), Mediengestalter, Gestaltungstechnischer Assistent.

 

Auskünfte über die Anerkennung weiterer Tätigkeiten erteilt unser Praktikantenamt.