Details Point to Space

Thomas Müller

Di 9 Nov 2021 – 17:30 Uhr
Zoom (Link siehe weitere Info)
Zweiter von drei Vorträgen begleitend zum Kurs »Experimentelles Gestalten« innerhalb des zweiten Kooperationsprojektes vonProf. Isabel Jägle und ihren Studierenden mit der Hochschule Augsburg, Prof. Carolin Jörg.

Bitte melden Sie sich über folgenden Link ein:
https://h-da-de.zoom.us/j/98552709477
Meeting-ID: 985 5270 9477
Kenncode: 426467

Thomas Müller (*1959) gehört zu den wenigen zeitgenössischen Künstlern, die ausschließlich im Medium der Zeichnung arbeiten. Neben großformatigen Zeichnungen entsteht seit vielen Jahren eine ständig wachsende Gruppe von Blättern im DIN A-4-Format. Diese verschiedenen und teilweise sehr unterschiedlichen Zeichnungen werden in Ausstellungen meist zu Ensembles zusammengestellt. Sie bilden ein offenes Netzwerk, in dem die einzelnen Arbeiten sich gegenseitig ergänzen, erklären und kommentieren, miteinander kontrastieren und immer neue Beziehungen untereinander eingehen. In seinem Vortrag wird Thomas Müller über seine eigene Arbeit sprechen. Dabei wird er ebenso auf die im Medium der Zeichnung besonders enge Verbindung von künstlerischem Impuls und Form sowie auf die Aktualität des Mediums Zeichnung innerhalb der zeitgenössischen Kunst eingehen.