Projekt Details

Mathildenhoehe Matters

Kategorie

Spekulation

Studiengang

Forschung und Entwicklung

Jahr

2021 Sommer

Die langfristige Intention dieses fachübergreifenden Forschungsprojektes fokussiert die Perspektivierung von »Nachhaltigkeit« u. a. auch im historischen Zusammenhang der Mathildenhöhe.

Eine grundlegende Spannung von Natur und Kultur ist heute offensichtlicher denn je zuvor und stellt uns und unseren gesellschaftlichen Weltzugang vor ganzheitlich orientierte gestalterische Notwendigkeiten und Herausforderungen, an denen auch am Fachbereich Gestaltung der Hochschule Darmstadt gearbeitet wird.

Im Zuge der Aktualität bestimmter Fragestellungen wird jedoch im Zusammenhang der Mathildenhöhe übersehen, dass in der Tradition, auf der wir heute aufbauen, die Darmstädter Künstlerkolonie keine Frauen erwähnt.

  • Gab es, außer Mathilde, Frauen auf der Mathildenhöhe?
  • Wie kann die Auffassung der »Darmstädter Künstlerkolonie Mathildenhöhe« gendergerecht aufgearbeitet und aktualisiert werden?
  • Wie kann die nachhaltige Wirksamkeit von subtilen bisher unregistrierten Fakten an den Rändern der Geschichtsschreibung sichtbar gemacht werden?